RAMUSH HARADINAJ WURDE IN FRANKREICH VERHAFTET

Der Führer der Allianz für die Zukunft des Kosovo, Ramush Haradinaj, wurde in Frankreich nach einem internationalen Haftbefehl von Serbien verhaftet.


Pternicu gegen Haradinaj Serbien ausgestellt im Jahr 2006 wegen des Ex Freund zurückgewinnen Verdachts der in den Jahren 1998 und 1999 Kriegsverbrechen im Kosovo zu begehen. Albanian TV Klan berichtet, dass er in der Haft in Frankreich ist.

Bota sot heißt es, dass Ex Freund zurückgewinnen die Verhaftung von seiner Familie bestätigt.

Die Behörden in Belgrad haben, Ex Freund zurückgewinnen die gegen Haradinaj 108 Strafanzeigen wegen Ex Freund zurückgewinnen des Verdachts, dass er terroristische Verbrechen, Gesellschaft für feindliche Aktivitäten und Zivilisten zu töten begangen.

Ramush Haradinaj ist Ex Freund zurückgewinnen ein ehemaliger UCK-Führer und ehemaligen Kosovo-Premier.

Er wurde im Jahr 2015 auf dem Flughafen in Ljubljana, Slowenien verhaftet, aber Ex Freund zurückgewinnen nach ein paar Tagen veröffentlicht wurde.

Den Haag Gericht sprach Haradinaj Kriegsverbrechen im Jahr 2012. Dann Haradinaj und seinen Ex Freund zurückgewinnen ehemaligen Adjutanten Idriz Balaj und Lahi Brahimaj freigegeben.

Das Gericht in allen Punkten Ex Freund zurückgewinnen freigesprochen, Chef davon war, dass die gemeinsamen verbrecherischen Unternehmen.

Indictment für Haradinaj wurde Verbrechen vom 1. März bis 30. September 1998 zu der Zeit begangen, als er im Zusammenhang mit der Kommandeur der Ex Freund zurückgewinnen sogenannten Operationsgebiet von Dukagjin (Metohija) war.

Es war das zweite Mal, dass Haradinaj freigesprochen wurde.

Zuvor nach dem Ende des ersten Prozesses, unter dem Vorwurf der Verbrechen in der weiteren Umgebung des westlichen Kosovo verpflichtet, Haradinaj und Balaj wurden freigesprochen und Ex Freund zurückgewinnen entlassen, während Brahimaj zu sechs Jahren Haft verurteilt wurde.